Resonanzverfahren

Resonanzverfahren

Bitte kontaktieren Sie uns unter:
Telefon:0234 / 587 - 6000
Email:zfp@akuvib.de

Eigenformanalyse zur Fehlstellenerkennung

Durch die Anregung eines Körpers z.B. mit einem Shaker oder Impulshammer lässt sich sein typisches "Klangbild" als Merkmal seiner Struktur aufzeichnen. Bei der vibro-akustischen Untersuchung nutzt AKUVIB dieses aus, um mit Mikrofonen und Beschleunigungssensoren die werkstückspezifischen Größen zu erfassen und im Zeit- und Frequenzbereich auszuwerten.


Anhand reproduzierbarer Messungen werden Vergleichsuntersuchungen durchgeführt und die gemessenen Werte eines Prüflings mit den zuvor definierten I.O. Kriterien verglichen. Fehlerhafte Stellen wie Materialdefekte, unterschiedliche Härtegrade oder Rissbildungen können in den Bauteilen sicher und zerstörungsfrei erkannt werden.


Neben den Materialeigenschaften lässt sich so auch die dynamische Steifigkeit und das Dämpfungsverhalten eines Objektes bestimmen. Anhand dieser Informationen können zum Beispiel Lager ausgelegt oder Versteifungen in eine Konstruktion eingebunden werden.

  • Qualität von Komponenten überprüfen und dokumentieren
  • Erkennen von fehlerhaften Stellen, Materialdefekten oder Abweichungen im Gefüge
  • Erfassung des gesamten Prüflings durch volumenorientierte Messungen
  • Mobile Messeinrichtung
  • Messauflösung bis zu 0,5 Hz
Bitte kontaktieren Sie uns unter:
Telefon:0234 / 587 - 6000
Email:zfp@akuvib.de