IP Staubprüfung

IP Staubprüfung

Bitte kontaktieren Sie uns unter:               
Telefon:0234 / 587 - 6000
Email:umweltsimulation@akuvib.de

IP Schutzartprüfung gegen das Eindringen von Staub

IP Schutzartprüfung gegen das Eindringen von Staub

Um die Einwirkung von Staub oder Sand auf bzw. in Objekten zu beurteilen, werden IP Staubtests durchgeführt. Neben der Gehäusedichtigkeit spielt bei den IP Prüfungen die Funktionsuntersuchung eine wichtige Rolle.


Bei den IP Staubprüfungen werden die unterschiedlichsten Arten von Ausfällen, wie zum Beispiel die Einschränkung der Beweglichkeit, Verschleiß (Erosion) oder Fressen von mechanischen Teilen bzw. Verstopfungen, provoziert.


Über den IP-Schutzart Code wird der Schutz des Gehäuses gegen das Eindringen von Fremdkörpern beschrieben. Die Verschiedenen Einflussarten sind dabei in IP-Klassen zusammengefaßt.


Begleitend zu der IP Staubuntersuchung führt AKUVIB auch die Begutachtungen des Prüflings unter dem elektronischen Mikroskop durch und dokumentiert die Dichtigkeit des Gehäuses.


Prüfraum 1 Staub (L x B x H):     
Prüfraum 2 Staub (L x B x H):
Prüfraum 3 Staub (L x B x H):
Prüfungen:
Belastung:
Medien:


Integrierte Unterdruckanlage  

(800 x 2000 x 1500) mm
(800 x 1000 x 1500) mm
(500 x  500 x  500) mm
IP 1X bis IP 6X
bis zu 100 kg Last
Arizonastaub, Talkum,

Portlandzement, Flugasche etc. 



Bitte kontaktieren Sie uns unter:               
Telefon:0234 / 587 - 6000
Email:umweltsimulation@akuvib.de